Indianische Hundenamen

169 coole indianische Hundenamen mit Bedeutung

Suchst du indianische Hundenamen? Dann tust du deinem Vierbeiner einen echten Gefallen, denn  Indianische Namen sind bekannt für Ihre schöne Bedeutung. Manche Namen führen zurück auf Indianerstämme, andere sind bekannt aus Städten/Bundesstaaten von den USA und Kanada (Nebraska, Tennessee). 

Nachfolgend findest du indianische Hundenamen mit Bedeutung für einige verschiedene Begriffe des Alltags. In Klammern steht Ihre Bedeutung.

  • Ahpe (warten)
  • Cankuna (kleiner Pfad)
  • Canozake (Astgabel)
  • Canumpa (Pfeife)
  • Catka (linke Hand)
  • Catkuta (Ehrenplatz)
  • Cezi (Zunge)
  • Cin (Begierde)
  • Hasapa (Schwarzhaut)
  • Hehaka (Elch)
  • Hewanzi (Einhorn)
  • Hinyete (Schulter)
  • Hoka (Dachs)
  • Huhupiye (Knochenheiler)
  • Huste (lahm)
  • Huya (geflügelt, Vogel)
  • Ihomniya (umkreisen)
  • Iku (das Kinn)
  • Inyan (Kieselstein)
  • Isna (allein)
  • Istakpe (einäugig)
  • Istima (Schlaf)
  • Kehala (kleiner Schildkrötenpanzer)
  • Kiwani (aufwachen)
  • Lowansa (Sängerin)
  • Mahto (Grizzlybär)
  • Mahtowin (Bärenfrau)
  • Maka (Erde)
  • Mastincala (kleines Kaninchen)
  • Micinksi (mein Sohn)
  • Micunksi (meine Tochter)
  • Mihigna (mein Ehemann)
  • Mitaoyate (meine Verwandten)
  • Mitasunke (mein Pferd)
  • Nitohompi (Unterrock)
  • Nuge (Ohr)
Anzeige
  • Ogle (Hemd)
  • Osota (rauchig)
  • Otancan (der Hauptführer, der Oberste)
  • Pahaha (lockiges Haar)
  • Pahasapa (die Berge)
  • Pasu (Nase)
  • Patala (kleines Feuer)
  • Peta (Feuer)
  • Pezi (reifes Gras)
  • Pisko (Nachtfalke)
  • Sinkpe (Bisamratte)
  • Suktanka (Pferd)
  • Sungila (Fuchs)
  • Susweca (Libelle)
  • Tacincala (Rehkitz)
  • Tagoza (Enkelkind)
  • Tahca (Rotwild)
  • Tatekohomni (Wirbelwind)
  • Tatezi (gelber Wind)
  • Tayaio (Flötenspieler)
  • Tecihila (Ich liebe dich)
  • Tezi (Bauch)
  • Tipsila (Rübe)
  • Toka (der Feind)
  • Tunken (Stein)
  • Waglula (Wurm)
  • Wahosi (Botschafter)
  • Wakan (Mysterium, etwas Unbekanntes)
  • Wanapin (Pelzkragen)
  • Wasna (Trockenfleisch)
  • Wasu (Schneefall)
  • Waunca (Nachahmer)
  • Wicasa (Mann)
  • Winu (gefangene Frau)
  • Zitkala (kleiner Vogel)
  • Zola (Flöte)

45 indianische Hundenamen für Rüden

Nachfolgend findest du indianische Hundenamen für Rüden. In Klammern steht Ihre Bedeutung.

  • Akai (der Weise)
  • Ashok (sorglos)
  • Chaska (ältester Sohn)
  • Chayton (der Falke)
  • Inyan (Fels)
  • Jacy (Gottesgeschenk)
  • Kenai (der schwarze Bär)
  • Nael (Sohn des Löwens)
  • Nevis (Schnee)
  • Sakima (der König)
  • Tayta (Vater)
  • Tohon (Puma)
  • Tyee (Häuptling)
  • Winnetou (brennendes Wasser)
  • Yakari (der mit den Tieren spricht)
  • Yona (Taube)
  • Yumah (Sohn des Flusses)
  • Amarok (Mythischer Wolf)
  • Anoki (Schauspieler)
  • Atahualpa (Vogel des Glücks)
  • Broak (Dumm)
  • Denahi (großer Berg)
  • Hiawatha (Er macht Flüsse)
  • Inti (Sonne)
  • Keoma (Führer)
  • Kianu (Verbindung zu den Göttern)
  • Kimey (der, der das Glück bringt)
  • Koda (Freund)
  • Mojag (niemals still)
  • Nahel (der, der den Weg findet)
  • Nakoma (großer Geist)
  • Namid (Sternentänzer)
  • Nayati (der Kämpfer)
  • Netis (guter Freund)
  • Nikan (mein Freund)
  • Niyol (Wind)
  • Nodin (Kind des Windes)
  • Quimey (Hübsche dunkle Augen)
  • Shilah (Bruder)
  • Sito (der Schweigsame)
  • Tadi (Luft, Wind, Brise)
  • Urcu (der Fels)
  • Wakiza (Krieger)
  • Yatho (die Farbe Blau)
  • Yukon (großer Fluss)

Werbung

48 indianische Hundenamen für Hündinnen

Nachfolgend auch eine Liste mit indianischen Hundenamen für weibliche Hunde. Auch hier gilt wieder: Die Bedeutung der Namen steht in den Klammern.

  • Abetzi (gelbes Blatt)
  • Aiana (Ewige Blüte)
  • Amitola (Regenbogen)
  • Aponi (Schmetterling)
  • Awenita (Rehkitz)
  • Awiwa (Frühling)
  • Ayanna (wunderschöne Blume)
  • Ayelen (Glück des Hauses)
  • Ayita (die zuerst Tanzt)
  • Chenoah (die weiße Taube)
  • Chilali (Schneevogel)
  • Chiuvana (aufgehende Sonne)
  • Cholena (Vogel)
  • Citlalli (der Stern)
  • Fetia (Sternenhimmel auf Maori)
  • Halona (die Glück bringt)
  • Illari (Sonnenaufgang)
  • Inola (schöne Blume)
  • Izusa (weißer Stein)
  • Kaytana (die Kriegerin)
  • Kijara (die Forsche)
  • Kimana (Schmetterling)
  • Kiona (Geschenk Gottes)
  • Lenaya (die Magische)
  • Litonya (schneller Kolibri)
  • Lomasi (hübsche Blume)
  • Magena (aufgehender Mond)
  • Majara (die Großartige)
  • Moema (die Treue)
  • Nadua (die sich bei uns wohl fühlt)
  • Nahtanha (Kornblume)
  • Nanouk (Inuit für Eisbär)
  • Nashota (Zwilling)
  • Nokomis (Tochter des Mondes)
  • Noralee (die Lebensfreude)
  • Picabo (gläzendes Wasser)
  • Rihanna (aufgehende Sonne)
  • Samea (die Milde)
  • Sharanaya (Auslieferung)
  • Shayene (Häuptling)
  • Shoshone (Schlange)
  • Sihu (Blume)
  • Sonsee (Morgenstern)
  • Takchawee (das Reh)
  • Talatawi (Sonnenaufgang)
  • Tenya (wertvoll, kostbar)
  • Winya (die Gefährtin, Ehefrau)
  • Yenene (Zauberin)

Hundenamen von A-Z